Ist zu viel Hausaufgaben eine schlechte Sache?

Ist zu viel Hausaufgaben eine schlechte Sache? Wenn eine meiner Töchter war in der Dritten Klasse, mein Mann und ich saßen bei Eltern-Lehrer-Konferenz. Ich war ein wenig überrascht, als mein Mann fragte die Lehrerin unsere Tochter mehr Hausaufgaben. Er hat nicht das Gefühl, Sie war herausgefordert genug. Ich war auch beeindruckt, weil ich nachts arbeite, und es verließ mein Mann zuständig für die Beaufsichtigung der Hausaufgaben. Ich wusste, er hatte aufgepasst, was die Kinder Taten.

Gibt es eine solche Sache wie zu viele Hausaufgaben? Ich denke, um diese Frage zu beantworten haben Sie Blick auf die Gründe, warum du fragst. Gibt es nicht genug Zeit am Tag oder in der Woche, um es zu vollenden? Ist die Fälligkeit zu bald nach der Zuweisung der Arbeit? Ist Ihr Kind zu kämpfen, die Thematik zu verstehen?

Setzen Sie alles in Perspektive. Wenn Ihr Kind nicht genug Zeit haben, denn Sie haben andere Dinge, die auf jede Nacht, dann müssen Sie entscheiden, was am wichtigsten ist. Dies ist mit Ausbildung Ihres Kindes, und wenn der Teller zu voll ist, etwas anderes gehen sollte.

Wenn der Lehrer nicht zu geben eine angemessene Menge an Zeit, um die Zuordnung abgeschlossen haben, stellen Sie sicher, Sie wissen, Wann es war wirklich zugeordnet. Ihr Kind könnte sagen Sie später, weil Sie vergessen oder haben abschrecken tut die Arbeit. Wenn es wirklich eine unangemessene Menge an Zeit, sprechen Sie mit der Lehrerin und schildere das problem. Sie denken vielleicht, dass die Aufgabe war leichter, als es wirklich ist, oder dass es nicht erfordern viel Forschung. Ihr Kind könnte auch missverstanden haben und die Zuordnung erschwert.

Wenn Ihr Kind hat Schwierigkeiten mit dem Thema, finden Sie einige helfen und sehen, wenn Sie mehr Zeit, um es zu beenden. Wenn Sie nicht bieten können, die helfen, einen tutor oder jemand anderes Ihnen helfen kann.

About The Author

Add Comment